Privatpraxis Georg Wiegand

Dermatolgogische Leistungen

Wir bieten Ihnen - neben den gängigen dermatologischen Leistungen - folgende Leistungen an:

Ambulante Operation

Wir führen vielfältige chirurgische Eingrifft an der Haut durch, dazu zählt die operative Entfernung von bösartigen Hautveränderungen, aber auch die Entfernung von kosmetisch störenden Veränderungen.
Neben Einfriffen in Lokalanästhesie werden auch größere Eingriffe in Analogsedierung (Dämmerschlaf) oder Intubationsnarkose (Vollnarkose) durch einen hinzugezogenen Anästhesiten durchgeführt.

Ganzheitliche Dermatologie

Bei der der ganzheitlichen Medizin ist die Ursache einer Erkrankung von hoher Bedeutung, es werden nicht nur die aktuellen Krankheitserscheinungen therapiert, sondern vor allem deren Auslöser.
Vor allem chronischen Hauterkrankungen sind häufig Ausdruck einer anhaltenden Belastung bzw. das Einwirken sogenannter Störherde, aber auch Folgeerscheinungen überfordernder Umgebungseinflüsse, psychischer Stress, die Belastung des Immunsystems und fehlerhafte Ernährung, die den gesamten Menschen aus dem Gleichgewicht gebracht haben.

Hautkrebsvorsorge

Hautkrebs ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch.
Hauptrisikofaktor für die Entstehung von Hautkrebs ist die übermäßige UV-Bestrahlung durch Sonnenlicht (in den letzten Jahren / Jahrzehnten) und Sonnenbank.
Die meisten Hautkrebsformen sind bei einer frühzeitigen Erkennung heilbar.

Licht-Therapie

Zur Behandlung der Psoriasis, Neurodermitis, Akne, vorbeugend bei Sonnenallergie

Leitungswasser-Iontophorese

Zur Behandlung der Dyshidrose / dyshidritische Hand- und Fussekzeme.
Zur Minderung vermehrter Schwitzneigung an Händen, Füssen und Achseln (hier geht auch Botulinum-Toxin)

PDT / PDD

Photodynamische Therapie und Photodynamische Diagnostik: die derzeit eleganteste und Nebenwirkungs-ärmste Form der Behandlung heller Hauttumoren bzw. deren Vorläufer. Zudem kann die Technik noch bei Viruswarzen und Akne vulgaris eingesetzt werden.

wIRA ®

Wasser-gefiltertes Infrarot-A-Licht zur Behandlung von Viruswarzen und (mit speziellem Filter) Akne vulgaris.

Onychomykose

Pilze sind pflanzenähnliche Lebewesen. Etwa 80 % der ca. 300.000 Pilze gehören der Pilzfamilie der Fadenpilze (Dermatophyten) an. Sie ernähren sich von der Hornsubstanz (Keratin) der obersten Hautschichten und des Nagels.
Wir entfernen die vom Pilz befallenen und teilweise schon zerstörten Teile des Nagels durch Abfräsen und Schleifen.

Warzen - Behandlungen

Die gemeinhin bekannten "Warzen" sind normalerweise gutartige Hautwucherungen die durch Viren hervorgerufen werden.
Viren sind klassische Schmarotzer, die keinen eigenen Stoffwechsel haben, sie nutzen den Stoffwechsel der Wirtszellen, in dem Fall den Ihrer Hautzellen.
Mittlerweile sind mehr als 100 verschiedene Viren ( Humane Papillom Viren = HPV ) bekannt, die ausschließlich an Haut und Schleimhäuten Warzen unterschiedlicher Art auslösen können.

Kryo - Elektroporation

Die Kryo-Elektroporation ist eine Therapie zur Behandlung von Hautkrankheiten, und auch zur Regeneration der Haut.
Durch einen stimulierenden Impulsstrom wird es ermoglicht, Wirkstoffe direkt in die Zellen einzuschleusen, wo dann gezielt die gewunschte Stoffwechselbeeinflussung erfolgt.
Folgende Erkrankungen könnten unter anderem behandelt werden: Akne, Rosazea, Neurodermitis, Pigmentflecken, Fältchen, Cryo-Lift ( z. B. Hals ).

Haut- & Haaranalyse

Anhand der professionellen apparativen Haut- & Haaranalyse ist es möglich tiefere Hautschichten sowie den Haarstatus zu untersuchen.
Im Rahmen der Hautanalyse werden verschiedene Parameter, wie Hautrauigkeit, Hautfeuchtigkeit (Corneometrie), Hautfettbestimmung (Sebumetrie), Hautelastizität, Pigmentierung, Faltenmessung etc., schnell und zuverlässig gemessen.
Auch die Kopfhaut bzw. die Haare können beurteilt werden: Kopfhaut Zustand und Schuppung, Haardichte, Haardicke, Haarzustand der Cuticula (Schuppenschicht) zum Erkennen von Haar- und Strukturschäden

Ozon - Behandlung

Wir können Bakterien, Viren und Pilze mit Sicherheit zuverlässig eliminieren - dies wird möglich durch den Einsatz von Ozon.
Das Einsatzgebiet ins breit gefächtert, die Behandlung kann z. B. eingesetzt werden bei Neurodermitis und Ekzemen, gestörter Wundheilung, Verbrennnungen, Psoriasis ( Schuppenflechte ), Gürtelrose, Herpes, Mykosen, Verrucae und Rhagaden.

PRP - Plasmatherapie

Mittels der PRP-Plasma-Methode wird aus körpereigenem Blut Plasma extrahiert und zur Unterspritzung wieder verwendet. Diese Methode kann unter anderem eingesetzt werden bei der Behandlung von Narben, schlecht heilender Wunden, nach Hauttransplantationen, sowie zur Behandlung der Alopezie.

PlexR ® - Plasmatherapie

PlexR ® - Plasmatherapie - eine einzigartige, extrem präzise und schonende Behandlungsmethode zur Behandlung von Hautveränderungen wie z. B. Verrucae seborrhoica, Fibroma pendulans, Veccucae vulgaris plantaris oder auch Condylomata accuminata.

Seitenanfang