Aktuelle Nachrichten

Patienten-Information – Schwermetallbelastung - was bedeutet das? | Patienten-Information

Schon seit längerer Zeit warnen Umweltexper­ten vor den erheblichen gesundheitlichen Risi­ken durch Umweltbelastungen. Durch unsere Atemluft, unser Trinkwasser, unsere Nahrung, Medikamente, Zahnmetalle, Zigarettenkonsum, Kosmetika usw. gelangen die unterschiedlichs­ten Schwermetalle wie z.B. Quecksilber, Blei, Kadmium, Palladium, Aluminium, Arsen, Eisen, Nickel u.v.m. in unseren Körper, verbinden sich dort mit organischen und anorganischen Stoffen und verursachen so chronische Vergiftungen. Die Auswirkungen sind vielseitig und werden unter dem Begriff des „Toxischen Metall Syn­droms“ zusammengefasst. Dieses Syndrom gilt als sehr ernst zu nehmendes Anzeichen einer systemischen Erkrankung, die in unseren westli­chen Industrienationen in über 90 % der Fälle in sogenannten "degenerativen" Erkrankungen endet.

Patienten-Information – Schwermetallbelastung - was bedeutet das? (pdf)